Telefon: +49 4821 8044410 © 2001 - 2016 adebahr.de


IT-Sicherheit

Es war einmal …

… ein die Welt umspannendes Netzwerk, bei dem jeder angeschlossene Rechner einen Zugang mit Namen „guest“ und dem Passwort „guest“ hatte. Klar doch, man loggte sich ein und sah sich an, was andere dort auf ihren Rechnern anstellten – warum nicht? Unredliche Besucher, gar Hacker? Damals absolut kein Problem – heute unvorstellbar …

Es gibt tatsächlich einen sicheren Zustand für Ihren Rechner: Sie trennen ihn vom Netz, dann kann niemand mehr drauf zugreifen – aber dieser Zustand ist natürlich nicht der erwünschte. Also setzen Sie einen Firewall ein, dieser schützt Ihren Rechner genauso wie eine Haustür: Sie wird nur geöffnet, um willkommene Besucher passieren zu lassen, sonst ist sie verschlossen. Sie kann dazu ein einfaches Schloss aufweisen, ein Sicherheitsschloss, ein Panzerschloss – aber es bleibt doch immer eine (irgendwie zu öffnende) Tür. Hmmm…Diese Zeiten (bis etwa 1990) sind vorbei. Leider? Andererseits ist es ja auch eine große Herausforderung, sich den neuen Risiken zu stellen und sie in den Griff zu bekommen. Wir helfen Ihnen ja dabei!

Selbst Hochsicherheitsgebäude sind niemals absolut unpassierbar. Das gilt auch für Firewalls, und zwar auch für sehr gute. Wir klären Ihre Bedürfnisse, beraten Sie kompetent, und schlagen Ihnen das Optimum des für Sie tragbaren Risikos bei für Sie vertretbaren Kosten vor. Eine 100%ige Sicherheit gibt es nicht – diese Aussage wird in der Werbung gern versprochen, ist aber unehrlich oder zeugt von Unwissenheit.

Wir müssen Sie daher auch auf den Fall vorbereiten, dass doch einmal etwas passiert – so, wie man eine Feuerwehr ausbildet und bereit hält, obwohl es bei einem selbst ja eigentlich nie brennt. In der EDV nennt man das „Intrusion Detection“ – wir beraten Sie auch hierbei und organisieren Maßnahmen und eine entsprechende Überwachung Ihrer Systeme.

Damit sind wir auch bei der Sicherheit Ihrer Daten: Was ist, wenn sie aus technischen Gründen beschädigt werden? Oder durch eine Fehlbedienung? Durch Feuer oder Diebstahl bzw. Vandalismus an Ihrer EDV-Anlage? Was ist zu tun, wenn ein Hacker auf Ihren Systemen war? Was, wenn ein Mitarbeiter innerlich gekündigt hat und Ihnen böses tut?

Sollten wir nicht miteinander sprechen? Den Knopf für eine erste eMail finden Sie gleich unten links…